Griechisches Olivenöl kaufen bei Oligri

Olivenzweig am Strand

Wo bekommt man gutes Olivenöl?

Gutes Griechisches Olivenöl kaufst Du am besten bei einem Händler Deines Vertrauens. Auf dem Markt werden unzählige Produkte angeboten. Es gibt sehr viele landwirtschaftliche Betriebe, die Oliven verarbeiten und Olivenöl herstellen. Auch in Griechenland ist das der Fall. Nicht jeder Betrieb lässt sich aus Kostengründen BIO zertifizieren. Wer hohe Qualität anbieten möchte, sollte sich Kontrollen von Zertifizierungsstellen unterziehen. Wir finden auch, dass es wichtig ist, für das Olivenöl aktuelle Labor Ergebnisse vorweisen zu können. Daran kann man die Qualität bereits vor dem Kauf erkennen.

Natürlich ist auch der Geschmack für Dich entscheidend. Es kann sein, dass man sein Lieblings Olivenöl erst finden muss. Probiere einfach mal verschiedene Öle und Du erkennst große Unterschiede. Pur oder mit etwas Weißbrot kannst Du zuhause ganz einfach eine Verkostung selbst machen.

Gutes Griechisches Olivenöl hat seinen Preis und ist kein Discount Produkt. Es steckt viel Handarbeit in der Herstellung und Verarbeitung. Wenn der Landwirt auf chemische Hilfsmittel verzichtet, erhöht das ebenfalls die Kosten. Die Felder müssen vom Unkraut befreit werden und die Bäume brauchen Pflege. Der Verzicht auf Maschinen während der Ernte erfordert viele fleißige Hände, erhöht aber die Güte des Öl`s sehr.

Gutes Olivenöl bekommt man im Fachhandel, z.B. bei Oligri. Unsere Produkte sind Bio zertifiziert und von hoher Qualität. Du kannst Dich selbst vom Geschmack unseres Oligri Bio Olivenöl überzeugen.

Wir haben für Dich auch 10 Dinge die Du über Olivenöl wissen solltest zusammengefasst. Schau einfach hier.

Einen Beitrag zur BIO Zertifizierung von Oligri kannst Du Dir auch anschauen.